Gold Verkaufen

Goldschmuck verkaufen

Goldschmuck verkaufen

Haben Sie zu Hause alten Goldschmuck, den Sie nicht mehr nutzen? Vielleicht ist ihr Goldschmuck auch beschädigt, oder er erinnert Sie an eine zerbrochene Beziehung. Warum auch immer Sie ihn nicht mehr nutzen, Sie sollten darüber nachdenken, jetzt vom aktuell hohen Goldpreis zu profitieren und Ihren Goldschmuck zu verkaufen.

So können Sie sich von alten Erinnerungen trennen, und dabei noch gutes Geld erhalten. Dabei spielt der Zustand, in dem sich ihr alter Schmuck befindet keine Rolle. Sie können sowohl beschädigten als auch fehlerfreien Goldschmuck verkaufen, wenn Sie ihn nicht mehr tragen wollen. Das Geld, welches Sie dabei verdienen können Sie zum Beispiel in neuen moderneren Goldschmuck investieren.

Was ist Goldschmuck wert?

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, Ihren alten Goldschmuck zu verkaufen, ist es natürlich wichtig zu wissen, wie viel er denn wert ist.  Der Wert von Goldschmuck wird anhand des Reinheitsgrades des verwendeten Goldes bestimmt. Übliche Goldlegierungen sind zum Beispiel 333er oder 585er Gold. Die Zahl bedeutet, wie viele Teile Gold je 1000 Teile enthalten sind. So enthält 333er Gold zum Beispiel 333 Teile Gold je 1000 Teile. Je höher diese Zahl ist, desto reiner ist das verwendete Gold, und desto wertvoller ist ihr Goldschmuck.

Eine andere Bezeichnung für diesen Goldanteil ist Punzierung. Die Punzierung ist übrigens für gewöhnlich an einer unauffälligen Stelle auf Ihrem Goldschmuck eingeprägt. So haben Sie bereits eine erste Idee, wie hoch der Goldanteil Ihres alten Schmucks ist, und mit welchem Wert Sie ungefähr rechnen können.

Wie können Sie ihren Goldschmuck verkaufen?

Wenn Sie Ihren alten Goldschmuck verkaufen möchten, können Sie dass bei einem Goldankäufer tun. Im Internet gibt es dazu diverse Angebote, unter denen Sie auswählen können. Einen seriösen Ankäufer erkennen Sie unter anderem daran, dass der Verkaufsprozess absolut transparent gestaltet ist. Das Unternehmen sollte Ihnen die Möglichkeit bieten den Wert Ihres Goldschmucks bereits vorab mit Hilfe eines Goldpreisrechners schätzen zu lassen.

Sagt Ihnen das Ergebnis  dieser Schätzung zu, können Sie Ihren alten Schmuck bequem einschicken, und dieser wird dann anhand einer Laboranalyse bewertet. Diese Analyse des endgültigen Ankaufspreises sollte kostenlos sein. Und Sie sollten darauf achten, dass das Einschicken Ihres Goldschmucks, Sie nicht zum Verkauf verpflichtet. Üblicherweise sollte das Ganze so ablaufen, dass man Ihnen innerhalb kurzer Zeit den ermittelten Wert mitteilt, und Sie dann entscheiden können, ob Sie Ihren Goldschmuck verkaufen wollen, oder nicht. Sollten Sie sich dagegen entscheiden, sollte die Rücksendung ebenfalls auf Kosten des Ankäufers erfolgen.

© 2021 - GoldVerkaufen24.com - Datenschutzerklärung

Cookies sind notwendig für die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.